Kredit mit langer Laufzeit - Alles zur Kreditlaufzeit

Kredite mit langer Laufzeit werden relativ häufig von Kreditnehmern nachgefragt: Kein Wunder, schließlich versprechen lange Laufzeiten eine niedrigere monatliche Belastung für den Kreditnehmer. Doch sind Kredite mit langer Laufzeit tatsächlich sinnvoll? Welche Banken bieten günstige Angebote? Und gibt es eine optimale Kreditlaufzeit?

Kredite mit langer Laufzeit von 120 Monaten, 132 Monaten oder 144 Monaten erhalten Sie u.a. bei folgenden Anbietern (Angaben ohne Gewähr):

SKG Bank

Allgemeine Beamten Bank

CreditPlus Bank

Oyak Anker Bank

Kreditlaufzeit, Monatsrate und Gesamtkosten

Zunächst einmal hat die Laufzeit beim Ratenkredit einen rechnerischen Einfluss auf die monatliche Rate ("Annuität") und damit die Gesamtkosten des Darlehens:

Leihe ich mir 5000 Euro von der Bank zu einem effektiven Zinssatz von 5% p.a. und zahle das Darlehen innerhalb von 12 Monaten zurück ergibt sich im Kreditrechner eine monatliche Rate von 427,78 Euro. Die Gesamtkosten für den Kredit belaufen sich auf 133,40 Euro.

Bei gleichem Zinssatz und einer Laufzeit von 84 Monaten beträgt die Monatsrate für den Kredit über 5000 Euro nur noch 70,41 Euro. Die Gesamtkosten über die 7 Jahre belaufen sich jedoch bereits auf 914,35 Euro.

Anhand dieses Beispiel sieht man: Mit zunehmender Laufzeit und bei gleichem Zins sinken die monatlichen Raten für ein Darlehen, die Gesamtkosten steigen jedoch. Dies liegt ganz einfach daran, dass man der Bank für jeden weiteren Monat zusätzliche Zinsen für das geliehene Geld zahlen muss.

Gerade bei größeren Kreditbeträgen oder bei der Immobilienfinanzierung kosten lange Laufzeiten den Kreditnehmer schnell einige tausend Euro Zinsen. Prinzipiell gilt also: Je kürzer die Laufzeit, desto günstiger der Kredit.

12 Monate Laufzeit84 Monate Laufzeit
Kreditsumme:5.000 Euro5.000 Euro
Effektiver Jahreszins:5,0 % p.a.5,0 % p.a.
Monatsrate:427,48 Euro70,41 Euro
Gesamtkosten (Summe Zinsen):133,40 Euro914,35 Euro

Gleichzeitig steigt bei vielen Banken der für den Kredit geforderte Zinssatz bei zunehmender Laufzeit an. Dies liegt vor allem am höheren Ausfallrisiko, welches bei einem Kredit mit langer Laufzeit fast immer höher eingeschätzt wird als bei kurzen Laufzeiten. Neben den rechnerisch höheren Gesamtkosten führen lange Laufzeiten damit zusätzlich zu höheren Zinsen für den Kreditnehmer, um die zunehmende Unsicherheit für die Bank auszugleichen.

Die optimale Kreditlaufzeit

Generell gilt: Je kürzer die Kreditlaufzeit desto günstiger ist meist das Darlehen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass eine kurze Kreditlaufzeit für jeden Kreditnehmer optimal ist. Entscheidend bei der Bestimmung der optimalen Laufzeit für den Kreditnehmer ist die monatliche Belastung, die dieser schultern kann.

Wichtig ist also eine realistische und vollständige Gegenüberstellung der monatlichen Einnahmen und Ausgaben. Der freie Betrag der Ihnen monatlich zur Verfügung steht, abzüglich eines Puffers für unvorhergesehene Ausgaben, kann für die Tilgung der monatlichen Kreditraten verwendet werden.

Wichtig ist, dass Sie sich die errechneten Kreditraten auch dauerhaft tatsächlich leisten können. Für die optimale Kreditlaufzeit ermitteln Sie also zunächst ihren persönlichen "Spielraum" sowie die maximale Höhe der monatlichen Raten. Danach wählen Sie eine Kombination aus Kreditbetrag und Laufzeit, die zur errechneten monatlichen Rate passt und die Sie dauerhaft finanzieren können.

Berechnung der Kreditlaufzeit

Für die Berechnung der Kreditlaufzeit müssen folgende Parameter bekannt sein:

  • Kreditsumme des Darlehens
  • Zinssatz (nominal oder effektiv)
  • Höhe der monatlichen Rate

Mit unserem Kreditrechner kann anhand dieser Parameter ganz einfach die Laufzeit des Darlehens bestimmt werden. Wählen Sie dazu im Feld "Was berechnen" die Option "Laufzeit" aus und tragen Sie die gewünschten Werte für Kreditsumme, Zinssatz und Monatsrate in den Rechner ein. Gehen Sie anschließend auf "Berechnen".

Konkrete Kreditangebote erhalten Sie in unserem Kreditvergleich.

laufzeit berechnen

Formel zur Berechnung der Kreditlaufzeit

Durch Umstellung der Formel zur Berechnung der monatlichen Rate bzw. Annuität

Jährliche Annuität = C0 * ANFn,i

kommt man auf

qn = A / (A - S * (q -1))

A steht dabei für die jährliche Annuität, S für die Kreditsumme, q für den Zinsfaktor 1 + p / 100

A - S * (q - 1) ist gleichbedeutend mit der Tilgung im 1. Jahr. Es gilt daher

n = (ln A - ln T1) / ln q

n steht hierbei für die Laufzeit, T1 für die Tilgung des 1. Jahres.