ETF-Sparplan Vergleich: Die besten Broker für 2021

Der aktuelle und schnelle Überblick über ETF-Sparpläne auf www.finanzen-rechner.net.

Abhängig vom individuellen Anlageverhalten unterscheiden sich die Kosten für ein Wertpapierdepot teilweise erheblich. Mit einem günstigen Depotanbieter können Sie daher die Nettorendite Ihrer ETF-Sparpläne positiv beeinflussen.

Tipp der Redaktion
ETF-Sparplan:
consorsbank logo
ETF Sparpläne ab 25 Euro im Monat.
0 Euro Gebühren auf zahlreiche ETF. Regulär: 1,50%
Tipp der Redaktion
Online-Broker:
trade republic logo
Mobiler Broker. Kostenfreie ETF-Sparpläne, Sparraten ab 25 Euro.

Sparpläne: 670 ETFs
Sparrate: ab 50,- Euro
Gebühren (Ausführung): 0,49 Euro auf ausgewählte ETF bis Ende 2021
Regulär: 1,50 Euro
Depotführung: Kostenlos
Sparpläne: 323 ETFs
Sparrate: ab 25,- Euro
Gebühren (Ausführung): 0 Euro
Depotführung: Kostenlos
Sparpläne: 556 ETFs
Sparrate: ab 25,- Euro
Gebühren (Ausführung): 0 Euro auf ausgewählte ETF.
Regulär: 1,50%
Depotführung: Kostenlos
Sparpläne: 604 ETFs
Sparrate: ab 25,- Euro
Gebühren (Ausführung): 0,20% (ab 0,80 Euro)
Depotführung: Kostenlos
Sparpläne: 1.300 ETFs
Sparrate: ab 25,- Euro
Gebühren (Ausführung): 0 Euro im Tarif Prime Broker
Depotführung: 2,99 Euro im Tarif Prime Broker
Sparpläne: 155 ETFs
Sparrate:ab 50,- Euro
Gebühren (Ausführung): 1 Euro
Depotführung: Kostenlos
Sparpläne: 1024 ETFs
Sparrate: ab 50,- Euro
Gebühren (Ausführung): 1,50 Euro
Depotführung: Volumenabhängiges
Depotführungsentgelt

. Alle Angaben ohne Gewähr. Es gelten die Angaben im Preis-Leistungsverzeichnis der jeweiligen Anbieter.