Sparrechner für konstante Sparraten

Der Sparrechner dient der einfachen Berechnung von Sparvorhaben mit regelmäßigen Einzahlungen. Es können Vermögen, Zinssatz sowie Sparraten ermittelt werden, der Zinseszins auf das Guthaben wird bei allen Berechnungen berücksichtigt. Zur ausführlichen Anleitung.

Zinsen Berechnen
Was Berechnen?
Startkapital:  €
Sparrate:  €
Intervall Sparrate:
Zinssatz:  % p.a.
Zinsgutschrift / Zinsperiode:
Laufzeit:
Endkapital:  €
Ergebnisse:
Startkapital:0 
Sparrate :0 
Sparraten Gesamt: 0 
Einzahlung Gesamt: 0 
Endkapital inkl. Zinsen: 0 
Zinsen Gesamt:0 
Laufzeit: 0 Jahr(e)
Zinssatz: 0  p.a.
Zinsgutschrift erfolgt Monatlich

Anleitung zum Sparrechner

Mit dem Sparrechner lassen sich typische Sparprodukte mit konstanten, regelmäßigen Raten wie beispielsweise Ratensparen oder Banksparpläne berechnen. Neben dem frei bestimmbaren Startkapital kann die Höhe der Sparraten sowie das Intervall, in dem die Einzahlungen erfolgen, bestimmt werden. Auch die Zinsperiode kann vom Anwender festgelegt werden: Sie bestimmt, wie häufig sich das angesparte Guthaben verzinst und nimmt damit Einfluss auf den Zinseszinseffekt.

Berechnung von Endkapital, Zinssatz und Sparrate

Über die Option "Was berechnen?" kann ausgewählt werden, ob das erzielte Vermögen (Endkapital), der notwendige Zinssatz oder die Höhe der Sparraten berechnet werden sollen. Damit lassen sich Fragestellungen wie "Wie viel muss ich monatlich sparen, um nach x Jahren über ein bestimmtes Guthaben zu verfügen?" oder "Wie hoch ist mein Vermögen nach 5 Jahren, wenn ich regelmäßig einen bestimmten Betrag in einen Banksparplan einzahle?" schnell beantworten.

Gemischte Verzinsung und vorschüssige Raten

Bei der Bestimmung von Vermögen, Zinssatz und Raten arbeitet der Sparrechner mit der "gemischten Verzinsung", wie sie bei vielen Bankprodukten üblich ist. Guthaben, welches für vollständige Zinsperioden angelegt ist, wird exponentiell verzinst, unvollständige Zinsperioden gehen mit linearer Verzinsung in die Berechnung ein.

Alle Berechnungen werden weiterhin unter der Annahme vorschüssiger Raten durchgeführt: Die Einzahlung der Sparraten erfolgt immer am Anfang des ausgewählten Intervalls (zum Monatsanfang, zum Jahresbeginn, etc.). Die vorschüssigen Sparraten entsprechen damit der üblichen Ausgestaltung relevanter Sparprodukte durch die Banken.