Kreditrechner mit Tilgungsplan

Flexibler Kreditrechner mit Tilgungsplan zur Berechnung von Zinsen, monatlichen Raten und Laufzeit. Bestimmen Sie Nominal- und Effektivzins sowie Zins- und Ratenzahlungen für Ratenkredite mit konstanten Zahlungen. Zur ausführlichen Anleitung.

Kredit-Konditionen
Was berechnen?
Kreditsumme:  €
Laufzeit:
Zinssatz: %  
Zinssatz Typ:
Höhe der Raten: €  
Ratenintervall:
Tilgungsfreie Zeit:
 Monate
zusätzliche Gebühren / Kosten:
 €
Tilgungsplan Darstellung:
Ergebnisse:
Nominalzinssatz:0 %
Effektivzinssatz (IRR): 0 %
Anzahl Raten: 0
Rate pro Monat: 0 €
Laufzeit: 0
Summe Zinsen: 0 €
davon Zinsen tilgungsfreie Zeit: 0 €
Summe aller Zahlungen: 0 €
(davon Gebühren:) 0 €

Anleitung zum Kreditrechner

Der Kreditrechner dient der Berechnung von Annuitätendarlehen mit konstanten Zahlungen: Eine häufig anzutreffende Kreditvariante, die üblicherweise bei klassischen Ratenkrediten und Konsumentendarlehen genutzt wird. Es können Nominalzins und Effektivzins des Kredit, die Gesamtheit der Zinszahlungen, die Laufzeit sowie die regelmäßigen monatlichen Raten bestimmt werden. Wählen Sie zunächst aus, WAS berechnet werden soll (Zinsen, Monatsrate oder Laufzeit) und ergänzen Sie die fehlenden Parameter (angezeigt durch leere, weiße Felder) im Kreditrechner. Nach einem Klick auf den Button "Berechnen" werden die entsprechenden Ergebnisse dargestellt.

Tilgungsplan

Typisch für Annuitätendarlehen sind die über die gesamte Laufzeit des Kredit konstanten Zahlungen. Die Ratenzahlungen des Kreditnehmers beinhalten sowohl einen Tilgungs- als auch einen Zinsanteil: Mit zunehmender Laufzeit sinkt die verbleibende Restschuld und der Tilgungsanteil an den Monatsraten wächst. Verständlich und anschaulich wird dies, wenn man sich den Tilgungsplan des Darlehens anschaut. Der Tilgungsplan wird für jede Berechnung des Kreditrechners dargestellt. Ein- und ausschalten lässt sich diese Funktion über die entsprechende Checkbox.

Gebühren / Disagio

Über das Feld "zusätzliche Gebühren/Kosten" lässt sich eine einmalige Gebühr bzw. Zahlung durch den Kreditnehmer bei der Kreditberechnung berücksichtigen. Dabei wird angenommen, dass die zu zahlende Gebühr direkt zum Zeitpunkt der Auszahlung des Kredit fällig wird. Die Gebühr entspricht damit einem Disagio oder Abschlag auf den Nennwert bei der Auszahlung des Darlehens, welches von der Bank einbehalten wird. Interessant ist der Einfluss zusätzlicher Gebühren bei der Kreditberechnung insbesondere im Hinblick auf den effektiven Jahreszins.

Tilgungsfreie Zeit

Während der tilgungsfreien Zeit werden zunächst keine Zins- und Tilgungszahlungen durch den Kreditnehmer geleistet. Allerdings fallen für den gewählten Zeitraum weiterhin reguläre Kreditzinsen an, die später, zu Beginn der Tilgung des Darlehens, in die Ratenzahlungen miteinbezogen werden. Die tilgungsfreie Zeit bedeutet damit einen zeitlich begrenzten Zahlungsaufschub für den Kreditnehmer, der durch höhere Raten während der Tilgung "erkauft" wird.

Im Kreditrechner werden die Auswirkungen der tilgungsfreien Zeit auf die Kreditraten mit dem angegebenen bzw. berechneten Zinssatz bestimmt. Die Zinseszinsen gemäß des gewählten Ratenintervalls werden dabei berücksichtigt.